Mittwoch, 14. Dezember 2016

(K)ein Pullover

Manchmal, da näht man und trotz vorheriger Planung und sauberem Arbeiten will nichts wirklich gelingen...und manchmal, da läuft einfach alles glatt!

Schon oft habe ich ihn gesehen und bewundert und gedacht: Oh toll, SO einen Schal mag ich unbedingt auch nähen! Doch wie das so ist, mit der To-Sew-List, sie wird irgendwie immer länger, das Stoffregal seltsamerweise immer voller und heraus kommt vergleichbar wenig.


Doch ich habe mir vorgenommen keinen Stoff mehr "einfach nur so" zu kaufen, sondern nur noch projektbezogen! Denn, wenn ich einen Stoff zwar schön finde aber kein konkretes Bild dazu vor Augen habe, fristet er ein langes, langes und unbestimmtes Dasein bis ihn der Zufall aus dem Schrank holt.


Die Grundidee habe ich mir bei Lenipepunkt abgeschaut, die ein tolles Tutorial in ihrem Adventskalender vor 3 Jahren hatte! Allein die Knebelknopfoption habe ich zugefügt... Das Oberteil habe ich nach meinem Schnitt genäht, allerdings mit einer anderen Kragenoption.
Hier war ich gespannt auf die Passform, da der Grundschnitt ja als Pullover gedacht ist.


So fällt das Oberteil an mir relativ locker, was ich im Moment sehr gerne mag. Der Kragen ist mal was anderes und irgendwie ein bisschen festlich angehaucht, für die bevorstehenden Weihnachtstage also genau das Richtige...und weil ich den Schal so toll finde und mich nicht entscheiden konnte, habe ich mir gleich noch einen zweiten genäht ;-)


Die schönen grauen, melierten Sweats und auch das kuschelige Microfleece habe ich im Leipziger Toddlintown gekauft. Die führen übrigens auch einen prall gefüllten Onlineshop! Da ich bei meinen Onlinebestellungen in letzter Zeit immer mal Pech hatte, wollte ich die SToffe vorher gerne mal sehen und vor allem anfassen!


Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit meinen neuen Schmuckstücken und glaube, dass so ein Schal ein tolles Geschenk für Mama, Schwester, Freundin, Lieblingserzieherin und vielleicht sogar den Freund sein kann...ich hab nicht länger als 20 min für einen gebraucht!

Euch eine tolle Woche!

Liebste Grüße
Julia

Stoff: melierter Sweat und graues Microfleece über Toddlintown

Schnitt: Oberteil mein eigener, Knopfschal von Lenipepunkt

verlinkt: MeMadeMittwoch

Kommentare:

  1. Die Schals sehen toll aus! So einer steht auch noch auf meiner Liste :D
    Und das projektbezogene Kaufen von Stoffen hat mir leider auch nichts genutzt :D Die Stoffe liegen vor lauter Projekten trotzdem rum und stapeln sich immer höher...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein...Da ist meine Illusion vom funktionierenden Stoffkaufundgleichverbrauch wohl wieder dahin :-(

      Na bisher hat es eigentlich ganz gut geklappt!!!

      Und ich freu mich auf deinen Schal!!!
      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  2. Schade, dass du das Oberteil nicht an dir zeigst - die Passform aus anderem Stoff hätte mich auch interessiert (Bild an der Frau ist auch eigentlich Voraussetzung für den MMM) - vielleicht zeigst du es später ja noch mal.

    viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lucy,
      seit ich eine "richtige" Kamera habe, bin ich auf jemanden, der die diese bedient angewiesen...Zumindest wenn es darum geht mich zu fotografieren. Nun lässt sich das im Alltag mit 4 Kindern aber leider nicht immer realisieren. Doch Woche für Woche verzichten mag ich auch nicht...
      Das Passformfoto wird auf jeden Fall nachgereicht!!!

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen
  3. Toll diese Schal und ich würde mich freuen, wenn meine Freundin mir so einen Schal schenken würde.
    LG Epilele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Na dann drück ich dir mal die Daumen, dass demnächst so ein schöner Schal bei dir eintrudelt!!!

      Liebste Grüße
      Julia

      Löschen
  4. Liebe Julia
    Ich mag die Schals! Außer in Sommer bin ich selten ohne Tuch oder schal anzutreffen. Aber ich habe noch nie eines genäht. Das könnte ich wirklich mal ändern.
    Das mit dem Stoff projektbezogen zu kaufen, endet bei mir, wie bei yvonne 😂. Ich zehre immer noch von den Stoffen, die ich in dem Jahr der Geburt unserer kleinen gekauft habe. Damals dachte ich, wenn ich wieder mehr nähen kann dann.... Und nun kann ich mich nicht mehr an die Projekte erinnern ;-)
    Aber ich betreibe fleißig Abbau.
    Liebe grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Maria!

      Hmmm...irgendwie müsste man sich mal Ein System bezüglich der Stoffe einfallen lassen. Denn oft, wenn ich etwas nähe, benutze ich dafür neue Stoffe...selten sie, die ich Im Regal habe. Dabei ist das doch so prall gefüllt.

      Ziemlich blöd eigentlich...
      Gerade bei Basics ist es ja nun auch nicht soooo wichtig, dass es der Knallerstoff ist.

      Und das ist auch MEIN erster Schal. Eine Mütze habe ich mir selbst auch noch nie genäht... Nur stirnbänder.

      Liebe Grüße
      Julia

      Löschen